Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
    elli-k
    evercrazy
    - mehr Freunde


Letztes Feedback
   28.05.14 05:24
    rjytlcxu


http://myblog.de/morganfaye

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Aerobic - Von wegen Folter ist illegal

Mein Vater fragt mich heute beim Abendessen ob wir im Sport immer noch Judo haben. Nope, haben wir nicht mehr.

 Judo gibt es, an unserer Schule, für Mädchen nur in der 5. und 6. Klasse. Für Jungs gibts das noch länger. Das hat auch nen tieferen Hintergrund : Jungs & Mädels werden ab der 7. Klasse im Sport getrennt, und der Lehrer, der Judo kann, is nunmal männlich. Aber für Mädchen gibt es ja das, was uns als "schön" und "elegant" und "weiblich" verkauft wurde. Aerobic. Und natürlich ist es praktischer, wenn ich ein paar Aerobic-Schritte beherrsche als wenn ich mich ernsthaft selbst verteidigen könnte. Ich meine, welches Mädchen muss schon Selbstverteidigung können. Man kommt auch so aus Gefahrensituationen.
Hier ein kleines Beispiel, wieso eine Kampfsportart für Frauen TOTAL NUTZLOS *Ironie* ist.

Frau: Tralalala, ich bin eine Frau und laufe schutzlos durch diese dunkle Gasse.
Vergewaltiger: Ohohoho, ich bin der Vergewaltiger! Ich vergewaltige dich jetz, du schutzlose Frau!
Frau: Oh nein! Wenn ich mich jetzt nur verteidigen könnte!
*Plötzlich kommt aus dem nichts laute, rhytmische Musik*
Frau: Oh ja! Die Kraft des Aerobic ist mein! HEYJAAA!
Vergewaltiger: NEIIN! Mach das es aufhört!
*Und so wurde der Vergewaltiger in Grund und Boden gehopst*

Leider ist das nicht die Realität. Das wäre ja fast lustig.
An sich ist Aerobic in der Schule jenseits von den bekannten Grenzen von Gut & Böse. Okay, es gibt einige Mädels, denen das Spaß macht & die das im Verein als Sport machen. Find ich klasse. Können sie ruhig. Aber bitte, bitte ohne mich! Denn im Schulsport gibt es sowas wie freien Willen nicht. Im Schulsport muss was muss. Und das nich aufs Klo.

Aerobic fand in der Sporthalle statt. So weit so gut, stellste dich in die hinterste und dunkelste Ecke und zuckst unbehelligt vom Rest der Welt vor dich hin. Nö. So nich. Denn für Aerobic gibt es ja neuerdings den SPIEGELSAAL. Das is ein kleiner Raum, bei dem eine der vier Wände komplett verspiegelt ist. In diesem Raum gibt es sowas wie unauffällig oder unbeobachtet nicht. Und dann geht´s los! Eins, zwo, drei, vier, hoch das Knie!  Man, oder vielmehr Frau, muss jetzt vor den Augen sämtlicher Mitschülerinnen (und den Leuten, die am Fenster oder an der Glastür verbeilaufen und belustig/besorgt stehenbleiben) allerhand groteske und demütigende Bewegungen vorführen, die entfernt an einen besonders schmerzhaften Epilepsieanfall erinnern. Lehrer können so grausam sein.

Aber es kommt noch schlimmer. Was ich jetzt beschreiben werde, ist menschenunwürdig. Es ist... einfach schrecklich. Schon gut Morgan, sei stark. Nochmal tief luftholen. Und los:
Aerobic geht nur mit Musik. Mit rhythmischer, lauter, basslastiger Musik. Aber es ist nich irgendwelche rhytmische, laute, basslastige Musik. Nein. Aerobicmusikcds kann man (da bin ich mir fast sicher) nur in Aerobicmusikcdgeschäften kaufen. Ich habe noch nie irgendwo solche CDs gesehem beziehungsweise gehört wie im Schulsport Abteilung Aerobic. Man kann aus so gut wie jedem Lied ein Aerobic-Lied machen. Es muss nur schneller und in jedem Maße unerträglicher werden.

Bei uns gab es bis jetzt:
Die Weihnachtsaerobiccd, inklusive Last Christmas und diesem ohnehin schon gruseligen Lied von Mariah Carey, dessen Titel ich nicht weiß, das aber, wenn du es einmal gehört hast, nie, NIE WIEDER weggeht.
Aerobic goes Ballermann: Peinliches Gehüpfe zu Hits wie: Anita! Der König von Deutschland! Einer Geht Noch! Das Rote PFerd!
ABBAA. Das zusätzliche A steht für Aerobic. Ich mag ABBA an sich nicht. Ich mag Musik aus den 80er allgemein nicht (auch dazu gibt´s ne Aerobiccd...). Aber im Aerobic-Remix wird es noch viel scheußlicher.
Und natürlich, mein persönlicher Alptraum *Trommelwirbel*
Morgan´s Hasshits: Adel Tawil, Katy Perry und und und und und. Etwas für Leute, die sehen wollen, wie ich mich aus dem Spiegelsaal stürze. Leider ist das nicht tödlich. Der Spiegelsaal liegt im Erdgeschoss. Kein Entkommen möglich.

Der ganze Spaß dauert zwischen 45 & 90 Minuten. Habt Mitleid.

Aber hey, is ja praktischer als Judo. Mit so ner CD kann man sich gegen so gut wie alles wehren.

Möge die Aerobicmukke mit dir sein.
<3 Morgan

 

19.6.10 22:10





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung