Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
    elli-k
    evercrazy
    - mehr Freunde


Letztes Feedback
   28.05.14 05:24
    rjytlcxu


http://myblog.de/morganfaye

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hallihallo!

Soooo, ich hab mich mal aus lauter Lust und Langeweile hier angemeldet.

Joa.

 Ich bin die Morgan, bin 15, ich mag Kekse (wer mag denn keine Kekse?) und hasse Schule. Ich kann ziemlich crazy sein und hab manchmal so meine 5 Minuten, bin aber im Großen und Ganzen ne Nette, vielleicht ein wenig zu verträumt, aber was soll´s?! Meine Meinung (und ich hab zu fast allem eine) sag ich offen und ich nehm nur selten ein Blatt vor den Mund (was mich öfter mal in Schwierigkeiten bringt ).

Ab morgen schreibe ich hier regelmäßig über mein Leben und mein Weltbild.

Bis dahin,
Love, Morgan

21.4.10 18:41


Schwimmunterricht!

Donnerstag. Das furchtbare am Donnerstag ist, das in den letzen beiden Unterrichtsstunden der Schwimmunterricht stadtfindet. ICH hatte diese Woche Glück und war eine von den Mädels, die nicht mitmachen mussten.  Hier folgt jetzt trotzdem eine Darstellung von dem Grauen, das sich in diesen beiden Stunden abspielt:

12:30, Bio ist zu Ende, es klingelt zur Mittagspause. Der männliche Teil (der den Schwimmunterricht im ersten Halbjahr absolvierte) geht zur Pause, während der weibliche Teil der neunten Jahrgansstufe zur Schwimmhalle marschiert. Es wird sich um die 5 (!) Umkleidekabinen geprügelt (für etwa 30 Mädels nur 5 Umkleidekabinen?? Die Hölle!), sich hastig umgezogen und die erste Station der Folter erreicht. Die Gemeinschaftsdusche. Jeder soll seinen Badeanzug ausziehen und nackt duschen. Ich wurde beim Versuch erwischt, meinen Badeanzug beim Duschen anzubehalten und die Sportlehrerin sagte Folgendes zu mir: "Wenn du nicht bei 3 den Badeanzug ausgezogen hast, reiß´ ich ihn dir vom Körper!" (Zu diesem Zitat muss ich nichts weiter sagen, oder?)

Dann geht´s in die Halle rein. Der Raum hat gut und gerne 30 Grad und die Luft ist so feucht das man sich genauso gut in die Saune setzen könnte.

An dieser Stelle wechseln wir die Perspektive, weil´s aus der Sicht von jemandem, der nicht mitschwimmen muss, angenehmer ist.

Ich sitze also auf der Bank und beobachte, wie unsere Sportlehrerinnen unter lautem Geschrei und ner Menge Gestik erklären, was die Schwimmer heute so alles leisten müssen: 16 Bahnen a 25 Meter einschwimmen, danach Training mit dem Poolboy. Natürlich bekomme ich und alle anderen, die mit mir auf der Bank sitzen eine Vortrag alla: Magenkrämpfe und die Regel sind KEINE Entschulding dafür, das man nicht am Schwimmunterricht teilnimmt. 

Die 16 Bahnen "einschwimmen" sind mittlerweile vorbei und nun kommt der Poolboy dran. Nein, der Poolboy ist kein sexy Schwimmhallentyp (die einzigen Männer die dort arbeiten wiegen geschätzte 150 kg, sind Ende 50, haben Glatze, sind aber ansonsten nur mit einem Wort zu beschreiben: HAARIG), sonder eine Art Gummi-Acht ohne Löcher (einmal abgesehen von den BISSSPUREN), die mann oder in unserem Fall frau sich ZWISCHEN die BEINE schiebt, um letztere beim Schwimmen nicht bewegen zu können und somit die Arme anstrengen zu müssen. Es ist furchtbar, es ist schwer, ich ertrinke. Allerdings ist es sehr lustig anzusehen !

Die Stunden enden und 30 Mädels prügeln sich um 5 Umkleidekabinen, 4 Steckdosen und 3 fest installierte Föne. Ich hasse es.

Greets,
Morgan

22.4.10 17:45


Weder ROCK noch ROLL

Mein erster Praktikumstag ist überstanden, war eigentlich ganz lustig, unterliegt aber zum Großteil der Schweigepflicht . (Bin beim Amtsgericht).

Tjaja, am Freitag wurden meine Rollschuhe geliefert und weil meine Mom für ihr Alter (manchmal) noch ganz okay is hat sie auch welche. Nach sonntäglichen Übungsstunden lief´s ganz gut und wir wollten mal wo anders fahren. ICH kann schon ganz gut (und vor allem SCHNELL) fahren, bei meiner Mom sah´s anders aus.... Wir fahren also den Hügel runter und uns fällt etwa zur selben Zeit ein, das keiner von uns richtig Bremsen kann. Ich lande hochkannt im Gras und versau mir die Jeans, meine Mom versucht das Gleiche und bleibt erstmal liegen. Sie hatte sich MEHRMALS überschlagen, es sah echt gefährlich aus. Als ich dann (unter einigen Schwierigkeiten, da ich selbst noch meine Skates trug) bei ihr ankam, hatte sie sich schon halbwegs aufgesetzt. Allerdings liefen ihr große Mengen Blut aus dem Hinterkopf. Wer Amanda Youngs Todesszene aus SAW 3 kennt, weiß wovon ich rede...

Stur wie sie ist wollte sie natürlich selbst zum Arzt fahren, anstatt mich einen Krankenwagen rufen zu lassen, was ja auch vernünftig gewesen wäre. Nach etwa 2 Stunden warten kamem wir dann aus der Notaufnahme. Ich, da ich kein "Real-Life-Blut" sehen kann, etwas grün, meine Mom mehr oder weniger gut gelaunt mit einer 5 cm Platzwunde am Kopf, die mit 6 Klammern zusammengetackert wurden war. In 10 Tagen kommen sie raus.

Ich brauch Schokolade.

Morgan

26.4.10 20:35


Praktikum, Traumata und Avatar!

Heute war mein Praktikum ein einziger Härtetest. Ich musste etwa 900 (ohne Scheiß!!) Vollmachtsurkunden ALPHABETISCH ordnen. Seitdem habe ich einen Ohrwurm von diesem Lied, das ich irgendwann in der Grundschule mal lernen musste und nun nicht mehr vergessen kann. Das ABC-Lied. Allerdings ist das nur das kleinste meiner Grundschultraumas. Hier die Top 3:

Auf Platz 3: Ich schlage mir beim Engel-auf-Erden-Spiel einen halben Schneidezahn aus.

Platz 2 geht an: Den Laurenzia-Dance. Den gab´s im Schulhort und wurde von einer Hortnerin eingeführt, die etwa seit dem 14. Jahrhundert unter uns weilt. Dazu gab es natürlich auch ein furchtbares Lied: Ach wenn es nur schon wieder (hier beliebigen Wochentag einfügen) wär, und ich bei meiner Laurenzia wär... und das geht ewig so weiter. Wenn es einen Rekord im Laurenzia-Dance tanzen gibt haben wir, die armen Hortkinder der GS Könitz schon lange gebrochen.

Und der 1. Platz geht an *trommelwirbel*:....
Den Mann, der aus dem Schloss (der Irrenanstalt von Könitz) ausbrach, nur um sich im Mädchenklo der Grundschule zu verstecken. Ich hab ihn da getroffen. Seitdem betrete ich kein Klo mehr ohne zu gucken ob alle Fenster verschlossen sind. (Spaß, natürlich geh ich auch so aufs Klo..... ABER WIESO MUSSTE AUSGERECHNET ICH IHN TREFFEN???)?!

Diese Liste ist natürlich noch ausbaufähig....

Jedenfalls wollte ich, nachdem ich 6 (!) Stunden lang Vollmachtsschreiben nach dem Alphabet sortiert hatte, mal schnell  im Joh vorbeischauen (das is son Laden wo´s so Zeugs gibt....), weil dort eine richtig gute Freundin von mir ihr Praktikum macht, wir nennen sie einfach mal... äh... Oh, das Sofa da in der Werbung heißt Bosco und sieht i-wie bequem aus. YAy. Also nennen wir sie Bosco. Sorry. Wie dem auch sei, sie ist supernett, lustig und bei ihr zu Hause gibt´s Nutella (im Ernst, wer würde sie nicht mögen? Nutella ist ein Grund um zu HEIRATEN. NEIN, ich will NICHt, ich hab bloß Hunger). Leider war sie nicht im Joh.
Weil ich aber nun einmal dahin gelatscht bin, hab ich mich umgesehen und natürlich auch was gekauft. Jetzt bin ich zwar Pleite, ABER: Ich besitze den Film "Avatar - Aufbruch nach Pandora"! Ich liebe diesen Film!! Ich war 2 mal im Kino, was schonmal was heißt, weil ich i-wie immer zu faul bin um ins Kino zu gehen... Ohne Flachs, wenn es den Planeten echt geben würde, ich würde da sofort hinreisen!

Ich guck mir jetzt den Film nochmal an...

Gott, das ganze Geschreibe über Bosco hat mich hungrig gemacht. Ich hol mir erstmal Nutella.

28.4.10 20:16


Weckerversagen!

Ein Unglück kommt selten allein. Echt jetzt.

Heute, um 6:58, guck ich so auf meinen Wecker und sehe, das das kleine Symbol, das nur dann leuchtet, wenn mein Radiowecker noch nicht geklingelt hat, immer noch fröhlich strahlt und mir damit verkündet, das ich mich ruhig nochmal umdrehen kann, um weiterzuschlafen. Und genau das hatte ich vor.

MOMENT! 6:58?! ICH HÄTTE SCHON VOR EINER HALBEN STUNDE AUFSTEHEN MÜSSEN! WIESO HAT MEIN WECKER NICHT GEKLINGELT?! NEIIIIIIIIIIIIIN! *hier Panikattacke einfügen*

Ich kam tatsächlich pünklich zu meinem Praktikum. Obwohl ich mein T-Shirt 3mal falschrum anzog, ich vergessen hatte meine Katze zu füttern, meine Unterlagen auf dem Schreibtisch liegen ließ, meine Kopfhörer nicht fand, es mich auf dem Weg zu meiner Fahrgemeinschaft erstmal kräftig aufmaulte und eine der wichtigsten Ampel in der Innenstadt ausgefallen war, kam ich pünklich. Respekt an mich!

 Morgen ist ja bekanntlich der 30. April und das bedeutet? Genau, mein Lieblingsfest steht an: Walpurgisnacht. Meine Freundin Bosco, die lieber Nutella heißen wollte und sich hier unter dem Namen evercrazy angemeldet hat, hat mich zu sich eingeladen. Dort gibts ein Feuer! Ich LIEBE Feuer!  Das wird so hammer!! *hyper*

Übrigens, das ist jetzt mein 4. oder 5. Versuch, diesen Blog hochzuladen. Epic Laptop Fail.

 Bis bald, Morgan *OMG! Ein FEUER! YAY*

29.4.10 19:53





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung